home    discography    projects    concerts

news and media echoes    downloads    mp3    contact    links

 

home :
Hans Koch / Concerts
Biographie Hans Koch
Biographie Fredy Studer
Biographie Martin Schütz
The Band

impressum | sitemap | admin
© 2005 Koch-Schütz-Studer
Web Application by cassius Media + Data Junction
webmaster@koch-schuetz-studer.ch

Martin Schütz
is a cellist and electronic musician, improvisor and composer.he has been a
figure on the european scene of improvised music since the eighties and has
played with innumerable musicians from Europe, USA and elsewhere worldwide.

his approach to the electric and acoustic cello as a rhythm-&sound-machine is very unique.apart from his work with the trio "koch-schuetz-studer" he is known as an acknowledged composer / performer for theater, dance and film. he is regularly working with theater directors such as Christoph Marthaler, Luc Bondy,Christoph Frick,Stefan Pucher and others. for dancer/choreographer Anna Huber he has written and produced the music to three of her pieces. he also works regularly for swiss radio drs2 composing the soundtracks for radioplays. for his film-soundtracks he has been awarded several times.

biografie deutsch

der musiker martin schütz
lebt in biel/bienne und arbeitet als improvisator und komponist mit elektrischem
und akkustischem cello und elektronischen mitteln. seit den 80er jahren hat er
mit unzähligen musikern aus europa, usa und anderswo gespielt. in den letzten
jahren ist er vorallem als mitglied des trio's "koch-schütz-studer"
und als komponist und live-musiker im theater (u.a. mit den regisseuren
christoph marthaler, luc bondy, ruedi häusermann, stefan pucher und christoph frick u.a. am schauspielhaus zürich,in berlin an der volksbühne und am berliner ensemble, am burgtheater wien, in münchen am residenztheater und den kammerspielen, stadtheater bern, hannover, köln etc.) sowie in verbindung
mit tanz (u.a. musik für drei produktionen der tänzerin/choreographin anna
huber) in erscheinung getreten. daneben schreibt und produziert er auch
regelmässig musik für film (u.a. für filme von peter liechti, dieter gränicher
und tobias ineichen) und hörspiel (radio drs2).
nach der ausbildung zum klassischen cellisten hat sich schütz dem jazz und der improvisation zugewandt. ab mitte der 80er jahre begann er sich für elektrische musik und elektronische manipulation des akkustischen klangs zu interessieren. daraus resultierte unter anderem der bau des "electric 5-string-cello" welches er seit da zu seinem hauptinstrument gemacht hat.